gläserne Decke

Der Begriff der “gläsernen Decke” (engl. glass ceiling) bezeichnet das Phänomen, dass qualifizierte Frauen beim Aufstieg in Führungspositionen häufig auf eine (unsichtbare) Barriere stoßen. Während es ihnen häufiger gelingt, in die mittlere Führungsebene aufzusteigen, schwinden ihre Chancen dann in die höchsten Führungspositionen zu gelangen.